Harburger Turnerbund von 1865 e.V.
Tennisabteilung
Vahrenwinkelweg 28
D-21077 Hamburg
info@htb-tennis.de
Tel. +49-40-7922072
Sport
von Medenspielen und Meisterschaften

Achim Berkemeier gewinnt die HH/SH-Meisterschaft
Bei den diesjährigen Hallen-Verbandsmeisterschaften der Verbände Hamburg und Schleswig-Holstein wurde Achim Berkemeier, Mitglied unserer Herren-50-Mannschaft, Sieger und damit Meister im Einzel in der AK 50. Er gewann das Finale gegen Hauke Schröder (TC Mürwik) mit 7:5 und 6:1. Herzlichen Glückwunsch!

So läuft es bisher in der Wintersaison 2019/20
Die HTB-Herren 60 haben ihre Hallenspiele bereits alle absolviert. Am Ende belegte die Mannschaft nach zwei Unentschieden und zwei Niederlagen mit 2:6 Punkten den vierten Platz in der Tabelle und konnte so den Klassenerhalt schaffen. Die HTB-Herren 50 liegen in der Regionalliga mit 8:2 Punkten auf Tabellenplatz 1, punktgleich vor Sasel, gegen die man mit 2:4 die einzige Niederlage bisher einstecken musste. Im letzten Spiel geht es gegen Hildesheim und um die Norddeutsche Meisterschaft. Die HTB-Herren hatten zuerst den Rahlstedter HTC zu Gast und gewannen 4:2 (3:1 nach Einzeln) und in der zweiten Begegnung wurde UHC III 6:0 bezwungen. Tabellenführer in der Klasse II! Unsere Damen trennten sich - ebenfalls in der Klasse II - im ersten Spiel gegen den ETV 3:3. Alle weiteren Spiele wurden gewonnen. Momentan führen die Damen ihre Tabelle mit 9:1 Punkten an. Mal sehen, ob es zum Aufstieg reicht. Hier finden Sie die aktuellen Ergebnisse und Tabellen der Hamburger Ligen und hier der Regional- und Nordligen.


Die FinalteilnehmerInnen des diesjährigen HTB-Sommercups

Finale HTB-Sommercup 2019
Elke Cathor-Bebert lud am 27. Oktober zum Finale unseres diesjährigen Sommercups auf die Jahnhöhe ein. Wie immer wurden die letzten Spiele - wenn auch noch von sportlichem Wert - nur als Ouvertüre zur Siegerehrung bei Kaffee, Kuchen und Klönschnack angesehen. Einen Bericht, die Siegerlisten und einige Fotos gibt es hier. Einen Wintercup wird es wegen organisatorischer Probleme in dieser Saison leider nicht geben. Wir müssen bis zum Frühjahr warten, dann geht es weiter!

Damen-Sommersaisonbilanz: Abstieg, Klassenerhalt, Aufstieg!
Die HTB-Damenmannschaften haben eine „Licht-und-Schatten-Saison“ hinter sich. Leider konnten sich unsere 1. Damen nicht in der Oberliga halten. Der Sieg gegen ETV blieb der einzige. Die anderen Begegnungen gingen verloren. Allerdings zweimal knapp und unglücklich 4:5. Gegen Victoria führten die Damen z.B. nach den Einzeln bereits 4:2, verloren dann aber alle drei Doppel. Pech! Im nächsten Jahr geht es in der Verbandsklasse dann eben wieder um den Aufstieg. In der 2. Klasse belegten die 2. Damen mit einer 3:2-Bilanz den Tabellenmittelplatz und die Pokal-Damen schafften mit 9:1 Punkten ungeschlagen den Aufstieg in die 1. Klasse.

Herren-Sommersaisonbilanz: Klassenerhalt, Klassenerhalt, Aufstieg!
Unsere Herren-Mannschaften können auf eine zufriedenstellende Saison zurückblicken. Durch den Aufstieg unserer 3. Herren (Glückwunsch, Jungs!) haben wir jetzt eine perfekte Anordnung unserer Mannschaften im Ligabetrieb: die 1. Herren in der Verbandsklasse, die 2. Herren in der zweiten Klasse und die 3. Herren ab 2020 in der dritten Klasse. Passt!


HTB 3. Herren - echte Siegertypen!

Erfolgreicher Abschluss der "Harburger 2019"
Mit insgesamt vier Titeln im Einzel und zwei Doppeltiteln hat der HTB die Harburger Tennismeisterschaften 2019 beim TV Fischbek erfolgreich abgeschlossen. Vorjahresmeisterin Maja Münch wurde vor Nele Tomforde erneut Harburger Meisterin bei den Damen und Joshua Knuth holte zum zweiten Mal den Titel bei den Herren. Im Endspiel besiegte er seinen Vereinskollegen und Titelverteidiger Victor Richter in zwei Sätzen. Weitere Einzelmeister wurden Martin Ilker bei den Herren 55 und Karsten Küddelsmann bei den Herren 65. Meister im Doppel wurden Maja Münch und Berit Michaelis bei den Damen und Karsten Küddelsmann mit Peter Mamminga bei den Herren 60. Allen Meisterinnen und Meistern und den Platzierten herzliche Glückwünsche!

HTB-Herren 50 werden Norddeutsche Vizemeister
Einen Spieltag vor Ende der Sommersaison 2019 ist den Herren 50 die Vizemeisterschaft in der Regionalliga nicht mehr zu nehmen! Das "Finale" gegen den neuen Meister aus Sasel ging verloren, aber alle anderen fünf Spiele konnten gewonnen werden. Souveräne Saison - tolle Leistung - Glückwunsch!

HTB-Herren 60 werden Zweiter in der Nordliga
Mit einem ausgeglichenen Punktverhältnis (Platz 2 bis 4 alle 4:4 Punkte), aber dem besten Satzverhältnis erreichen die Herren 60 mit Mannschaftsführer Peter Mamminga den zweiten Platz in der Nordliga. Gut gemacht!

Carsten Berend ist nun auch Norddeutscher Meister
In Celle gewann Carsten Berend nach der Europa-Vizemeisterschaft (s.u.) jetzt die Norddeutsche Hallen-Tennismeisterschaft. Im Viertelfinale bezwang er seinen Neu-Mannschaftsmitspieler Achim Berkemeier und im Finale dann den Zweitgesetzten Karsten Schröder von der SV Blankenese. Im ganzen Turnier gab Carsten keinen Satz ab. Einsame Klasse, herzlichen Glückwunsch!

Carsten Berend ist Vize-Europameister
Bei den diesjährigen Hallen-Europameisterschaften in Seefeld/Tirol schaffte es Carsten Berend bis ins Finale der Herren 50 und unterlag dann aber dem Topgesetzten Henrik Holm aus Schweden mit 1:6/4:6. Die Vizemeisterschaft ist ein toller Erfolg und wir gratulieren Carsten ganz herzlich!

Wintersaisonauftakt unserer Damen- und Herrenteams
Mit der Begegnung unserer Herren II gegen die Herren von Altona-Bahrenfeld am 1. Dezember begann die Hallensaison auch für unsere Damen und Herren. Wie es im Einzelnen läuft, können sie hier erfahren.

Aufstieg für die Herren 50 und Klassenerhalt der Herren 60
Die HTB-Herren 50 konnten in der Nordliga in den ersten vier Medenspielen gegen Peine, Eutin, Bad Oldesloe und Bremen Siege einfahren. Die Mannschaft um Patrick Buhr siegte dreimal mit 6:0 und einmal 5:1. Die letzte Begegnung gegen den Zweitplatzierten TV Springe wurde mit 4:2 gewonnen und damit souverän der Staffelsieg und Wiederaufstieg in die Regionalliga geschafft (10:0 Punkte und 342:97 Spiele!). Herzlichen Glückwunsch! Den Klassenerhalt sichern konnten sich bereits früh die HTB-Herren 60 um Mannschaftsführer Peter Mamminga, die ebenfalls in der Nordliga in heimischer Halle mit 5:1 gegen Holdorf und 4:2 gegen Nordenham siegten und auswärts gegen starke Gegner aus Barsbüttel (2:4) und Stade (0:6) verloren. Die letzte Begegnung der Saison gegen den HTHC ging leider auch mit 2:4 verloren, somit ist der vierte Tabellenplatz das finale Saisonergebnis. Weitere Infos hier.

Finale des HTB-Sommercup 2018 am 13. Oktober
Am 1. Juli startete unser traditionelles Langzeitturnier, das wie immer von Elke Cathor-Bebert organisiert wurde. Seinen krönenden Abschluss mit den letzten Spielen und der Siegerehrung bei Kaffee und Kuchen fand das Turnier am 13. Oktober bei sommerlich-sonnigem Wetter. Hier der ausführliche Bericht.

Kooperation zwischen HTuHC und HTB
Die beiden benachbarten Tennisabteilungen gewähren noch 2019 den Vereinsmitgliedern des jeweils anderen Vereines unter gewissen Voraussetzungen Spielmöglichkeiten auf der Gastanlage. Dazu müssen bestimmte Regeln beachtet werden. Näheres ...

Wie es früher war ...
können Sie im HTB-Sportarchiv nachschlagen.

Zu guter Letzt - wird es demnächst regnen?
Auf dem Regenradar können Sie genau erkennen, ob es in den nächsten Stunden auf der Jahnhöhe regnen wird oder trocken bleibt und hier die
Wettervorhersage.


16.02.2020